GEBman in der Gemeinde Gattendorf

Die österreichische Gemeinde Gattendorf im Burgenland nutzt GEBman, um Ausgaben den verschiedenen Nutzungsbereichen zuzuordnen, z.B. der Verwaltung, den wirtschaftlichen Betrieben, der Abfallentsorgung oder verschiedenen Beteiligungen und Verbänden. Nicht zugeordnete Kosten sind verlorene Kosten, welche die Verwaltungsabteilung belasten. Gerade in Bereichen, die über Gebühren finanziert werden, ist Transparenz extrem wichtig. Sogar die Mitarbeiterkosten werden, mittels Zeiterfassung mit GEBman, den jeweiligen Abteilungen zugeteilt.

Als großer Zusatznutzen haben sich nach einigen Jahren die in der Historie gespeicherten Daten als unerlässliche Basis bei der Budgeterstellung erwiesen. Zusätzlich kann dem Gemeinderat jederzeit Auskunft über die geleisteten Tätigkeiten der Mitarbeiter gegeben werden. Die Mitarbeiter erfahren so eine erhöhte Wertschätzung von den Gemeindevertretern.

Die in GEBman Instandhaltung dokumentierten Maßnahmen liefern jederzeit Auskunft bezüglich der Einhaltung von Betreiberpflichten als Nachweis über den ordnungsgemäßen Betrieb der Gemeindeanlagen.

Kleine Projekte werden über Maßnahmen abgearbeitet, was die Zusammenarbeit zwischen den Politikern und den Verwaltungsbeamten wesentlich erleichtert und das notwendige Maß an Transparenz schafft.

Aktuell steht die Umstellung von der Kameralistik zur Doppik auf dem Programm. Viele der bereits gespeicherten Daten sind hierbei eine große Hilfe. Durch die Einfachheit der Benutzeroberfläche ist es möglich gewesen, in kurzer Zeit Praktikanten mit der Eingabe von Daten zu beauftragen. Diese Daten ersparen nun eine Menge von Kosten.

  • Kunde seit:
    GEBman seit 2010 
  • Ansprechpartner:
    Elektro Ing. Franz Vihanek
    Management für Facility,
    Energie und Sicherheit
    Neubaugasse 4 
    A-2474 Gattendorf
    (Österreich)