GEBman - der dritte Mitarbeiter

Die 17 Liegenschaften werden von zwei Mitarbeitern verwaltet. GEBman, so Geschäftsführer Werner Ludwigs-Dalkner, spart so viel Zeit wie eine dritte Vollzeitstelle, um die vielfältigen Aufgaben im Instandhaltungs- und Liegenschaftsmanagement zu organisieren. Alle Liegenschaften sind im Programm hinterlegt, inklusive des Inventars. Das Inventar muss 40 verschiedenen Kostenstellen in der Buchhaltung zugeordnet werden. Dank Barcodes funktioniert dies jetzt schnell und einfach. Auch Inventuren sind keine endlose Aufgabe mehr.

„Das Kerngeschäft, die Arbeit mit behinderten Menschen, steht im Mittelpunkt. Periphere Arbeiten müssen funktionieren und dürfen nicht zusätzlich Zeit kosten.“, meint Herr Ludwigs-Dalkner. GEBman gewährleistet dies zur Zufriedenheit aller im Unternehmen.